Hotel Reussischer Hof Schmölln - Website - sehenswertes Umland - Thüringen - Eisenach



deutsch english


Eisenach


- Entfernung ca. 157 km

Die Wartburg

Die Wartburg - nahe dem thüringischen Eisenach und umgeben von bewaldeten Höhen - nimmt in der deutschen Burgenlandschaft eine ganz eigene Stellung ein.
Nur noch zweitrangig erscheinen heute wehrtechnische und machtpolitische Aspekte, die zu ihrer Gründung um 1067 bewogen. Burgentypisches Festungswerk tritt hinter repräsentativer Architektur zurück, lokalgeschichtliche Daten verblassen neben den Höhepunkten deutscher Kultur, deren Schauplatz die Wartburg war.

Der landgräfliche Hauptsitz galt einst als Zentrum hochmittelalterlichen Dichtens und Minnesangs, wurde zum Wohn- und Wirkungsort der heiligen Elisabeth, bot dem vom Papst und Kaiser verfolgten Reformator Martin Luther Exil und sah mit dem Wartburgfest der deutschen Burschenschaften den Morgen einer freiheitlich-demokratischen Nation heraufdämmern.

Der aus dem 12. Jahrhundert erhaltene Palas - eine seltene Kostbarkeit spätromanischer Baukunst - führt zurück in die Zeit der Thüringer Landgrafen, der "Ludowinger".

Besonders unter Hermann I. erblühte die Wartburg zum weitgerühmten Musenhof, in dem alle schönen Künste gepflegt wurden, die Lieder Walthers von der Vogelweide erklangen und Dichtungen Wolframs von Eschenbach entstanden.

Öffnungszeiten:
März bis Oktober: Führungen: 8:30-17:00 Uhr
November bis Februar: Führungen: 9:00-15:30 Uhr
Am 24.12. letzte Führung 11:00 Uhr, Am 31.12. letzte Führung 14.00 Uhr

Kontakt:
Auf der Wartburg
99817 Eisenach

Telefon:    0 36 91 / 25 00
Fax:    0 36 91 / 20 33 42
E-Mail:    info@wartburg-eisenach.de
Internet:    www.wartburg-eisenach.de
Bachhaus

Johann Sebastian Bach wurde am 21. März 1685 in Eisenach geboren.
Als am 27. Mai 1907 das Bachhaus als Museum der Neuen Bachgesellschaft seine Pforten öffnete, war dieses Gebäude weltweit die erste Gedenkstätte für den "größten musikalischen Dichter und den größten musikalischen Deklamator, den es je gegeben hat und den es wahrscheinlich je geben wird".

Mit solcher Hochachtung wurde Johann Sebastian Bach bereits 1802 in der Biographie von Johann Nikolaus Forkel bedacht.

Vom ersten Tag an profilierte sich das Bachhaus Eisenach als Komponistengedenkstätte, Musikinstrumentenmuseum und Konzertveranstalter. Inzwischen hat es sich zu einem lebendigen Zentrum musikalischer und geistiger Auseinandersetzung mit Bachs Werk entwickelt.

Öffnungszeiten:
ganzjährig täglich geöffnet 10 - 18 Uhr

Kontakt:
Frauenplan 21
99817 Eisenach

Telefon:    0 36 91 / 79 34 0
Fax:    0 36 91 / 79 34 24
E-Mail:    info@bachhaus.de
Internet:    www.bachhaus.de
Lutherhaus

Selten hat ein einzelner Mensch so tiefgreifende historische Umwälzungen ausgelöst wie Martin Luther. War es die von Luther wieder neu entdeckte biblische Botschaft, seine Sprachgewalt, oder war es sein leidenschaftliches Temperament, sich für die einmal gewonnene Erkenntnis einzusetzen? Oder war es eben nur der "richtige Mann zur richtigen Zeit", dessen Auftreten von zahlreichen historischen Umständen unterstützt wurde?

In der neu gestalteten Ausstellung begegnet der Besucher der Welt des ausgehenden Mittelalters, die ihm eine Antwort auf diese Fragen erleichtert.

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag: 10.00 - 17.00 Uhr

Kontakt:
Lutherplatz 8
99817 Eisenach

Telefon:    0 36 91 / 2 98 30
Fax:        0 36 91 / 29 83 31
E-Mail:    lutherhaus@t-online
  Fritz-Reuter und Richard-Wagner Museum

Das Museum befindet sich in der im italienischen Neorenaissance-Stil für Fritz Reuter erbauten Villa, in der der große niederdeutsche Erzähler des 19.Jahrhunderts seinen Lebensabend verbrachte. Die umfangreiche Wagner-Sammlung kam 1895 durch Kauf von Wien nach Eisenach, die 6000 Bände umfassende Bibliothek ist nächst der Bayreuther die bedeutendste ihrer Art.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag: 10 - 17 Uhr

Kontakt:
Reuterweg 02
99817 Eisenach

Telefon:    0 36 91 / 74 32 93
Fax:    0 36 91 / 74 32 94

Besonderes:
Das Teezimmer ist geöffnet am Donnerstag und Samstag von 14.00 - 17.00 Uhr.

-- © 2008 - 2017 Hotel Reussischer Hof Schmölln, hotel_reussischer_hof@t-online.de --
Impressum-- Alle Rechte vorbehalten. -- Admin
powered by WAD Homepagescript 1.83
Script by WAD-FULLSERVICE